4er-Mannschaftszeitfahren

4er-Mannschaftszeitfahren am 08.08.2018
Kurze Eindrücke der Teilnehmer (im Original)... Teilnehmer:
Friedl Heike 4. Platz/Elite Damen
Astrid Zimanyi 3. Platz/Elite Damen(eigentlich san die Heike u. i zeitgleich!!!)
Pöstlberger Lukas 10. Platz U15
Andreas Friedl 75. Platz (aber bei Startgruppe Elite U23 gewertet!!!)

Kurze Eindrücke der Teilnehmer (im Original):

Lukas:
Sende Grüße vom Rennen aus Schwaz in Tirol, das ich trotz Lebensgefahrenstufe 2 souverän, unverletzt und Top 10-Platzierung mit Freude u. Ausdauer absolviert habe!
Heike:
Tja, ganz mein Rennen war’s heute nicht, bin erst in der 2ten Runde so richtig ins Fahren gekommen……. (Fazit: Das war eindeutig zu spät …… Nudeln + Preisgeld waren aber super)!
Andi:
Besch…..(euert) dieses Rennen – ein superschneller Autoslalom (leider gewinnt man auch mit 50km/h nicht gegen den Postbus) – nach hügeliger Strecke, Ankunft in 20-Mann-Gruppe!
Astrid:
War eigentlich ein super „Paarzeitfahren“, nachdem die Vordergruppe (auch das „Feld“ genannt) relativ kurz für UNS sichtbar waren, haben Heike u. Ich beschlossen dieses Rennen gemeinsam zu meistern u. natürlich auch zu beenden! Trotz gefährlicher Straßenverhältnisse (rote Ampel – ohne Polizisten – haben mit uns nicht mehr gerechnet – Glück gehabt…!) klasse Team-Erfahrung!!!!! Hat Spass gemacht!

Fotos gibt' auf www.irt.at

  

 

© by Fabian Loris 2012

 

Anzeige optimiert für Mozilla Firefox & Google Chrome