Einzelzeitfahr-Spektakel in Offenhausen

OÖ Landesmeisterschaften alle Klassen, Ö-Cup Frauen und Nachwuchs sowie OÖ Nachwuchscup

Am 13. Mai 2010 werden in Offenhausen die Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren ausgetragen. Für alle Kategorien wird es ab 11:00 Uhr einen Bewerb durch das Grünbachtal geben. Nachwuchsradler, Frauen und Herren Elite, aber auch alle Hobbysportler sind eingeladen am Radspektakel teilzunehmen.
 
„Das hat es in Österreich noch nie gegeben, einen Bewerb dieser Disziplin für alle Radsportler. Das Einzelzeitfahren wurde im Land in den letzten Jahren vernachlässigt, deshalb möchten wir vom Radclub Grassinger Lambach ein Zeichen setzen“, sagt Obmann Walter Ameshofer.
 
Es gilt für alle Rennfahrer einen 23 Kilometer langen Rundkurs zu bewältigen. Das Start- und Zielgelände wird am Marktplatz eingerichtet. „Wir haben auch extra eine neue Startrampe gebaut, die das Herzstück für die Veranstaltung sein wird“, verrät der Organisator Michael Rosenauer, der schon im Herbst mit der Planung des Events begonnen hat.
 
Spannend wird es auch im Bewerb der Elite Herren, wo sich die Besten des Landes in dieser Disziplin messen werden. „Es war nicht leicht einen geeigneten Termin im dicht gedrängten Rennkalender zu finden, aber wir rechnen mit starken Zeitfahrern wie Rupert Probst und Andi Graf“, so Rosenauer, der Durchschnittsgeschwindigkeiten von 46 km/h voraussagt. Andreas Graf vom RC ARBÖ Wels Gourmetfein könnte ein heißer Tipp auf den Sieg sein, denn der Bahn WM Teilnehmer könnte seinen Landesmeistertitel auch 2010 verteidigen und ist auch amtierender Vize-Staatsmeister im Einzelzeitfahren.
 
Bei den Masterfahrern werden auch zwei namhafte Behindertensportler an den Start gehen: Wolfgang Sacher ist der aktuelle Paraolympicsieger im Einzelzeitfahren und den Straßenweltmeister der Behinderten WM Aigle/CH 2006. Außerdem gemeldet ist Manfred Gattringer, der viele nationale Erfolge gefeiert hat und auch mehrfacher WM-Teilnehmer ist.
 
Der Veranstalter hofft auch auf eine prominente Dame im Starterfeld. Christiane Söder ist im Einzelzeitfahren kaum zu schlagen und war 2008 Vize-Weltmeisterin und Olympiastarterin.
 
Attraktiv für Zuseher
Das ganze Geschehen mit Start und Ziel wird am Marktplatz stattfinden und durch die Moderation sind die Zuseher immer bestens über das Renngeschehen informiert. Für das leibliche Wohl sorgen die Wirte in Offenhausen. Dass viele Zuseher kommen hofft Rosenauer: „Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen.“

Hier zum Plakat!

Weitere Infos auf www.rc-lambach.com/ezf.

Anmeldung auf www.computerauswertung.at.

  



 

© by Fabian Loris 2012

 

Anzeige optimiert für Mozilla Firefox & Google Chrome