Andreas Graf verteidigt Landesmeistertitel in OÖ

Mit elf Sekunden Vorsprung auf Riccardo Zoidl (RC ARBÖ Wels Gourmetfein) holt sich der 24-jährige Bahnfahrer Andreas Graf den Sieg und den Landesmeistertitel. Bis zuletzt bleibt es spannend, denn der Goldwörther Riccardo Zoidl legt seinem Teamkollegen eine gute Zeit vor und holt sich so den Landesmeistertitel in der Kategorie U23. Mit 28:14,11 Minuten und einem Schnitt von knapp 48 km/h ist Graf auf dem Kurs über 22,5 Kilometer nicht zu schlagen. „Es war ein sehr schwieriger Kurs und wenn die Strecke trocken gewesen wäre, wäre bestimmt noch eine bessere Zeit drinn gewesen“, so der Tagessieger. Dritter im Rennen der Elite wird der Slowene Gregor Gazvoda (Arbö KTM Gebrüder Weiss).
 
Top Zeit für Michael Fürweger
Der Favorit der Junioren Michael Fürweger (RC ARBÖ Grassinger Bikers Best Huber) gewinnt mit 21 Sekunden Vorsprung seinen Bewerb und hält auch die Tagesbestzeit bis zu den Amateuren (ausgeschlossen dem Bewerb der Elite). Nur der Sieger der Amateure Thomas Mairhofer unterbietet seine Zeit. „Michael hat voll angegriffen und es wett gemacht, dass der Favorit Lukas Pöstlberger mit Fieber zuhause liegt und nicht starten konnte“, so der Obmann des RC Lambach Walter Ameshofer. Fürweger holt sich somit auch den Landesmeistertitel.
 
Bei den Amateuren siegt souverän Thomas Mairhofer vom ARBÖ RC SK Voest mit über einer Minute Vorsprung auf den Zweitplatzierten Ulrich Öhlböck. Bei den Herren ohne Lizenz gewinnt Wolfgang Frehsner (Bike Team Grinner). Manfred Gattringer (ASVÖ SV Gallneukirchen), der als Behindertensportler ins Rennen der Master I geht, schafft Rang zwei hinter Ewald Schön (RSC Amplatz). Gattringer holt sich aber den erhofften Landesmeistertitel. „Ich habe das Rennen als Vorbereitung für den bevorstehenden Weltcup gesehen und bin sehr froh über das Ergebnis“, so der Mühlviertler.
 
Die Olympiastarterin und Vizeweltmeisterin im Einzelzeitfahren Christiane Söder gewinnt souverän in Offenhausen. Bei starkem Regen fährt die Ärztin Bestzeit bei den Frauen mit 31:18 Minuten und siegt zwei Minuten vor Jaquline Hahn (ARBÖ Ricoh Ladies Team). Der Landesmeistertitel geht an die Drittplatzierte Martina Ritter aus Sarleinsbach.
 
Den Landesmeistertitel in der Klasse U17 holt sich Johannes Windischbauer vom RC ARBÖ Wels Gourmetfein. Das Rennen dieser Kategorie gewinnt Reinhard Sackl vor Alexander Brus.
 
Bestes Rennwetter bis zu den Junioren
„Wir hatten tolle Rennbedingungen bis der starke Regen am Nachmittag eingesetzt hat. Viele Leute sind an der Strecke gestanden und mit über 300 Startern war es ein erwartetes Zeitfahrspektakel in Offenhausen“, so der Organisator Michael Rosenauer, der auch selbst das Rennen mit den Amateuren bestritt.
 
„Zwischen 11 Uhr und 18 Uhr ist jede Minute ein Fahrer eine Fahrerin gestartet. Es ist echt schade, dass der Nachmittag dann so verregnet war“, so Moderator Walter Ameshofer über die erfolgreiche Austragung des Rennens.

  

 

© by Fabian Loris 2012

 

Anzeige optimiert für Mozilla Firefox & Google Chrome