Querfeldeinrennen im St. Pöltner Kaiserwald

Traditionell fand am 23.10. das Querfeldeinrennen im St. Pöltner Kaiserwald statt. Durch den anhaltenden Nebel wurde das Rennen durch Nässe und Kälte erschwert. Zudem sorgte tiefer, neuer Schotter auf manchen Abschnitten für Abwechslung auf dem ansonsten sehr schnellen Kurs. Vom RC Lambach waren Matthias Heitzinger, Andreas Deinhammer, Markus Gottholmseder, Josef Schrattenecker und Dominik Hager am Start. Die Fahrer wurden von Walter Ameshofer betreut. Dominik legte einen ausgezeichneten Start und konnte die Startrunde von vorne fahren und in Führung liegend die ersten Stiegen bewältigen. Nach einer kurzen Unachtsamkeit verlor Dominik den Anschluss an die Spitzengruppe, konnte aber noch Gerald Teubenbacher und Jürgen Pechhacker einholen und letztendlich den 4. Rang nach Hause fahren. Eine packende Aufholjagd von Andreas Deinhammer wurde mit dem 12. Rang belohnt. Matthias wird 25., Josef 69. und Markus konnte sich unter den knapp 100 Startern noch den 77. Platz sichern. Viele Starter vom RC Lambach mit durchwegs guten Ergebnissen lassen auf die nächsten Rennen hoffen. Der nächste Saisonhöhepunkt findet nächsten Samstag mit den OÖ Landesmeisterschaften beim Querfeldeinspektakel in Offenhausen statt.

Fotos

  



 

© by Fabian Loris 2012

 

Anzeige optimiert für Mozilla Firefox & Google Chrome